Corona-Informationen

Liebe Gäste der Bielefelder Bäder,

der Betrieb Hallenbäder, Saunen sowie der Oetker Eisbahn ist wie folgt geregelt:

1. Zutritt nur noch mit 2G-Nachweis

Mit dem Inkrafttreten der neuen Coronaschutzverordnung in Nordrhein-Westfalen gilt ab Mittwoch, 24. November, im gesamten Freizeitbereich die 2G-Regel. Bäder, Saunen und die Eisbahn können damit nur noch von geimpften oder genesenen Personen genutzt werden. Besucherinnen und Besucher müssen somit in den Einrichtungen der Bielefelder Bäder beim Einlass einen Impf- oder Genesenen-Nachweis sowie einen Personalausweis vorlegen.

Ausgenommen von der 2G-Regel sind wegen der regelmäßigen Testungen in den Schulen Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren.
 

Schulschwimmen und Vereinssport:

  • Schulschwimmen:
    Lehrer:innen unterliegen der 3G Regelung, da es sich hier um Arbeitszeit handelt.
  • Vereinssport:
    Hier gilt für alle Personen ab 16 Jahren die 2G Regel

Schulsport kann in den Bädern und auf der Oetker-Eisbahn in Abstimmung mit den örtlichen Schulverwaltungsbehörden und unter Beachtung der Regelungen des Landes NRW für den Schulsport weiterhin stattfinden.
 

2. Tickets

Der Eintritt kann über ein E-Ticket gebucht werden oder direkt vor Ort an den Kassen der Bäder/Eisbahn. Bei einer hohen Anzahl von Gästen, bei der es von Seite der BBF Bedenken gibt, dass der Mindestabstand von 1,5 m unter den Gästen nicht eingehalten wird, behält sich die BBF vor, den Zugang zur Einrichtung zu stoppen. Für den Einlass von Besuchern sobald anwesende Besucher die Einrichtung verlassen, sind die Inhaber der E-Tickets bevorzugt zu behandeln.Der Zutritt in die Hallenbäder und Saunen ist nur erlaubt gem. der sogenannten 2G Regel:

 

3. Mund-Nase-Schutz

An den folgenden Orten ist mindestens eine medizinische Maske (sog. OP-Maske) zu tragen.
In Innenräumen: Kassenbereich, Stiefelgänge bis zu den jeweiligen Umkleiden, in Warteschlangen und Anstellbereichen

Ausnahmen:
- von Personen, die aus medizinischen Gründen keine Maske tragen können; das Vorliegen der medizinischen Gründe ist durch ein ärztliches Zeugnis nachzuweisen, welches auf Verlangen vorzulegen ist
- Kinder bis zum Schuleintritt sind von der Verpflichtung zum Tragen einer Maske ausgenommen.
- Soweit Kinder vom Schuleintritt bis zum Alter von 13 Jahren aufgrund der Passform keine medizinische Maske tragen könne, ist ersatzweise eine Alltagsmaske zu tragen.

 

4. Mindestabstand

 Besucher von Bädern, Saunen und der Eisbahn müssen den Mindestabstand von 1,50 Meter einhalten.

Sollte absehbar sein, dass der Mindestabstand wegen der Anzahl der Gäste nicht mehr einzuhalten ist, behalten sich die Bielefelder Bäder vor, den Zugang in der jeweiligen Einrichtung vorübergehend zu stoppen.
 

5. Sauna

  • Das Dampfbad und die Höhle in der Ishara Saunawelt können uneingeschränkt genutzt werden
  • Keine Beschränkung der Personenanzahl in den einzelnen Saunen
  • Es ist keine Erhöhung der Saunen auf 80° mehr notwendig

     

7. Massage- und Wellnessangebote

Bitte beachten Sie die Maskenpflicht. Unsere Massageräume dürfen nur mit einem Mund-Nase-Schutz betreten werden. In jedem Behandlungsraum darf sich ausschließlich 1 Gast aufhalten.

 

8. Schwimmkurse für Kinder, Sportkurse und Vereinsbetrieb

Für die Teilnehmer und deren Begleitpersonen gelten die vorher beschriebenen Regelungen analog.

 

9. Gastronomie

Alle Tische sind so gestellt, dass sie für 2 bis 4 Personen (oder Familien) nutzbar sind und immer mindestens 1,5 Meter Abstand zu den anderen Tischen gewährleistet ist. An festen Sitz- oder Stehplätzen kann auf das Tragen einer Maske verzichtet werden.